Babybetten Test 2017

Babybetten Test 2017

Babybetten Test 2017 Für werdende Eltern ist ein Babybett Vergleich keine verkehrte Informationsquelle. Auf dem Markt werden die unterschiedlichsten Modelle angeboten.  Natürlich spielen auch die Verarbeitungsqualität, das Material, Größe und Zubehör eine wichtige Rolle. In unserem Babybett Test 2017 haben wir für Sie die diverse Modelle auf Herz und Nieren überprüft. Nachfolgen möchten wir Ihnen daher die 4 besten Babybetten mit den erforderlichen Angaben näher vorstellen und Ihnen somit alle erforderlichen Hinweise geben, damit Sie sich ein Bett ihrer Wünsche und Vorstellungen entscheiden können. Darauf sollten Sie beim Kauf achten! Welche Sicherheits-Kriterien ein Babybett erfüllen muss, ist in der DIN EN 716-1/2 vorgeschrieben. In der Regel beträgt die Grundfläche des Babybetts 70 cm x 140 cm. Der Abstand zwischen den Gitterstäben sollte zwischen 4,5 cm und 6,6 cm liegen.Um  Dadurch soll verhindert werden, dass das Kind seinen Kopf zwischen den Stäben hindurchstecken kann. Sollte es mit dem Arm oder Bein zwischen die Stäbe kommen, kann es sich kaum verletzen. Wichtig ist auch die Stabilität der Stäbe. Achten Sie darauf, dass es keine scharfen Kanten und rauen Stellen gibt. Ein Kriterium, das bei Eltern eine immer größere Rolle spielt, ist die Schadstofffreiheit der verwendeten Materialien. Platten, die Formaldehyd absondern, schaden kleinen Kindern besonders. Babys kommen mit dem Mund an die Holzteile, darum sollten die verwendeten Lacke unbedingt speichelfest sein.   Vorteile eines Babybettes Die Anschaffung eines Babybetts lohnt sich insbesondere deshalb, weil diese Modelle nicht sonderlich groß und sperrig gestaltet sind und oftmals mit Rollen versehen sind, die garantieren, dass man das Babybett kinderleicht durch die Wohnung schieben kann. Die Anschaffung eines Babybetts lohnt sich für alle Eltern, die weiteren Nachwuchs...
Kinderwagen Test 2017

Kinderwagen Test 2017

Warum Kinderwagen Test 2017 im Interet suchen? Wenn Sie vor haben einen Kinderwagen für Ihr Nachwuchs zu kaufen, soll der Wagen gewissen Kriterien gerecht werden. Hübsch,praktisch, schadstofffrei und nicht teuer sollte der Kinderwagen werden! Die teuersten Kinderwagen sollen nicht immer die Besten sein. So unser Kinderwagen Vergleich 2017.  Worauf Eltern beim Kinderwagen Test achten sollten! Wenn Sie als werdende Eltern den ersten Kinderwagen für den Nachwuchs kaufen, soll der Wagen möglichst Schick, praktisch und schadstofffrei sein. Dabei müssen die teuersten Modelle beim Kinderwagn Test nicht immer die besten sein. Wählen Sie einen Kinderwagen, bei dem Sie Sitzeinheiten haben, die sich flachlegen lassen und deren Fußstütze verstellbar sind. Kaufen Sie nur einen Kinderwagen, dessen Schieberhöhe sich für Mutter und Vater passend einstellen lässt. Neben einer komfortablen Schieberhöhe, ist auch die Wahl der Räder ein sehr wichtiges Auswahlkriterium. Wer viel auf Kopfsteinpflaster, im Park und auf unbefestigten Wegen unterwegs ist, fährt mit großen, luftkammergepolsterten Rädern am besten. Für das Einkaufszentrum und gut befestigte Innenstadt-Fußwege sind drehbare/schwenkbaren Vorderräder praktisch. Für Autofahrer ist es wichtig zu prüfen, ob der Kinderwagen von der Größe und dem Gewicht, in den Kofferraum passt. Größe Auch bei der Form und Größe Ihres neuen Kinderwagens sollte der Aspekt Sicherheit eine Rolle spielen. Denn bei der Auswahl des richtigen Kinderwagen Modells sollte nicht nur das Design ausschlaggebend sein.Je höher die Wände des Kinderwagens sind, desto besser ist Ihr Baby vor dem Herausfallen geschützt. Achten Sie auch darauf, dass Ihr Baby genug Platz nach oben und zur Seite hat und dass die Liege- oder Sitzfläche ausreichend groß ist. Der Kinderwagen sollte über genug Platz für eine zusätzliche Decke und gegebenenfalls eine...